Podcasts

Aktuelle Podcasts, die Sie hören sollten.

Mit den swiss export-Podcasts geben wir Ihnen Fachinformationen auf die Ohren, wenn Sie eine Info-Break machen, aktuelles Know-how im Praxisalltag benötigen oder um das Pendlerleben zu verschönern.

Keine Folge verpassen! Den swiss export-Podcast können Sie mit jedem gängigen Player abonnieren.

Apple Podcasts
Google Podcast
Spotify

Regelmässig steht Ihnen ein neuer Podcast kostenlos zur Verfügung.

ESG: Welche Möglichkeiten und Herausforderungen stellen sich Schweizer KMU?

Familienunternehmen und KMU sollten sich vermehrt Gedanken über Nachhaltigkeit und ESG machen. Das Erreichte soll kommuniziert werden. Wir erklären wie.

Die Rechtslage im Homeoffice – während Corona und danach

Das Homeoffice ist kein rechtsfreier Raum. Es bedarf firmenseitig an vertragliche Regelungen und entsprechenden Weisungen.

Folge 2: Der amerikanische ‘reset’, die Covid- Pandemie und deren geopolitische Folgen

Welche geopolitischen Folgen haben der amerikanische Reset und die Corona-Pandemie im Raum Asia-Pacific? Wie verändert sich die Rolle Chinas innerhalb Asiens und global?

Mediation: «Streiten bis aufs Blut, tut dem Business selten gut.»

Die Mediation als Alternative zum klassischen Rechtsstreit: geringere Kosten und weniger Kollateralschäden

Folge 1: Der amerikanische ‘reset’, die Covid-Pandemie und deren geopolitische Folgen

Welche geopolitischen Folgen haben der amerikanische Reset und die Corona Pandemie Innerhalb der USA und in Europa? Ist ein Reset auf die Zeit vor Trump und vor Corona wirklich möglich? 

Und jetzt der Aufschwung?

Wie gut hat die Schweiz die Krise überstanden? Was hat sich im Exportmarkt verändert? Welche Risiken gilt es zu hedgen? Welche Chancen dürfen nicht verpasst werden?

Beschleunigte Digitalisierung

Inventor oder «first follower»? Die digitale Präsenz von Schweizer KMUs ist häufig geprägt von Insellösungen, schwerfälligen Schnittstellen und starren Organisationsstrukturen. Welche Aspekte zeichnen eine erfolgreiche Digitalstrategie aus?

Krisenbewältigung: Verantwortung übernehmen

Einbruch der Flugbewegungen und leere Umschlaghallen am Flughafen Zürich. Wo sonst täglich spannende Güter abgefertigt werden, herrschte aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus plötzlich Stille. Wo geht die Reise hin?

Gateway Basel Nord: grösstes Logistikprojekt der Schweiz

Die Schweiz ist vom Aussenhandel abhängig, wir können nicht auf Exporte verzichten. Von der Stärkung des Logistikstandortes Basel mit dem Gateway Basel Nord profitiert die ganze Schweiz. Durch die Verkehrsverlagerung von der Strasse und Schiene auf die Wasserwege werden die Nationalstrassen entlastet. Gleichzeitig wird der CO2-Ausstoss um die Hälfte verringert. Weshalb die Schweiz eine trimodale Güterdrehscheibe braucht.